Projekt Beschreibung

Sporthunde-Trainer

Die Weiterbildung zum Trainer für Sporthunde umfasst 11 Module die sich mit den Themen Körpersprache, Lernen und Training beschäftigen. Dabei wird spezielles Augenmerk auf Bereiche gelegt, die bei der Förderung von Mensch-Hunde-Teams im Hundesport zu Beachten sind und mit denen du sie dabei unterstützen kannst, das Beste aus sich herauszuholen.

Voraussetzung: Basistrainerausbildung oder eine entsprechende Ausbildung und abgelegte Prüfung zum Tierschutzqualifizierten Trainer + Aufnahmeprüfung

Dieser Turnus besteht aus 11 Modulen und schließt mit einer Prüfung (mündlich und praktisch) ab.

Hier ein Überblick über die Module:

Grundausstattung

Leinen (1, 3, und 8 Meter) Leckerlibeutel, Brustgeschirr (und Halsband), Klicker, 2-3 verschiedene Targetsticks, 4 Plattformen in der Größe des eigenen Hundes (genauere Infos zu Beginn des Kurses), feste Schuhe/Stiefel, Gewand für alle Wetterbedingungen (wir arbeiten auch bei Regen draußen), Decke und Wasser für den Hund.